Schlagwort-Archive: Administration

Quick-n-Dirty: Dojo 1.8 & Domino 8.5.3

If you want to use Dojo 1.8 with Domino 8.5.3, you can do the following: 1. Grab the Dojo JAR file from a ND9 installation: <PATH TO DOMINO>\osgi\shared\eclipse\plugins\com.ibm.xsp.dojo_9.0.0<VERSION>.jar 2. Create a folder „dojo-1.8.0“ in your notes data directory <PATH TO … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dojo Toolkit, Infrastruktur, Java Script, Server, XPages | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Quick-n-Dirty: Disable Domino’s Cache for easier development

I am currently developing a larger application and have a lot of different mobile devices for testing purposes. After making some changes it is required that all test devices have the latest version of my XPages running, and that the … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Infrastruktur, Server, Web | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

HTTP Daten debuggen

Manchmal ist sehr nützlich, sich die HTTP Daten so anzuschauen, wie sie auf dem Dominoserver auch ankommen. Dafür ist dieser kleine Agent gedacht, den man in einer beliebeigen Datenbank ablegen kann und dann mittels http://server/pfad/zur/db.nsf/HTTPDebug?OpenAgent aufrufen kann. Hier der Code: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Agenten, Errorhandling, HTML, Lotus Script, Server, Web | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

HTTP-Passwortänderung sofort übernehmen

Wird das HTTP-Passwort eines Users im NAB geändert, wird diese Änderung nicht sofort übernommen, sondern es kann 5 Minuten und länger dauern, bis der Dominoserver die Änderung übernimmt. Dies liegt an zwei Umständen: Zum Einen ist die Ansicht „($Users)“ im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Agenten, Allgemein, Infrastruktur, Lotus Script, Server, Web | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Performance-Tuning (2): Das Favicon

Das Favicon, daß sich normalerweiseim Root-Verzeichnis einer Webseite befindet, ist unter Lotus Notes für jede Datenbank individuell vergebbar, und aus Gründen der Performance sollte von dieser Möglichkeit auch unbedingt gebraucht gemacht werden: Das auf den Domino Servern hinterlegte Favicon ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, HTML, Performance, Server, Web, XPages | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

XSP Command Manager & die Serverkonsole

Ich bin über ein interessantes Kommando für die Domino Serverkonsole gestossen, mit der sich der XSP Command Manager manuell steuern läßt und so interessante Optionen bietet: tell http xsp Bisher konnte ich praktisch kaum näheren Informationen dazu finden, daher betrachte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Infrastruktur, Server, XPages | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

XPages und Reverse-Proxies

Beim Aufsetzen eines Reverse-Proxies gilt es im Zusammenspiel mit XPage-basierten Web-Applikationen ein Detail zu berücksichtigen: Für die Implementierung des Partial Refresh-Mechanismus mußte ein zusätzlicher HTTP-Header eingeführt werden, durch den u.a. Redirects an den Webbrowser gesteuert werden. Da im Zusammenspiel mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, XPages | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare