Quick-n-Dirty: Manipulation von UI Komponenten via SSJS (2)

Ist einer der Items durch einen Mehrfachwert definiert worden,  muss das entsprechende Item anders behandelt werden. Eine Definition wie folgt…

<xp:comboBox id="comboBox1">
   <xp:selectItems>
      <xp:this.value><![CDATA[#{javascript:
         var vItem = new java.util.Vector();
         vItem.add("A|1");
         vItem.add("B|2");
         vItem.add("C|3");
         vItem
      }]]></xp:this.value>
   </xp:selectItems>
</xp:comboBox>

…ist auch intern als Array zu behandeln. Eine Funktion, die mit beiden Item-Typen umgehen kann (auch im Mix), kann dann wie folgt aufgebaut sein:

function getSelectableValues( id ) {
   var ComboBox = getComponent( id );
   var ChildrenList:java.util.ListIterator;
   ChildrenList = ComboBox.getChildren().listIterator()
   while (ChildrenList.hasNext()) {
      var Child = ChildrenList.next();     
      if( typeof( Child ) == 'com.ibm.xsp.component.UISelectItemsEx' ){
         var hlp = Child.getValue();
         for( var i=0; i< hlp.length; i++ ){
            print( hlp[i].getLabel() + "|" + hlp[i].getValue() );
            hlp[i].setLabel("ABC" + i );
            hlp[i].setValue("123" + i );
            hlp[i].setDisabled(true);
         }
         Child.setValue(hlp);
      }
      if( typeof( Child ) == 'com.ibm.xsp.component.UISelectItemEx' ){
         print( Child.getItemLabel() + "|" + Child.getItemValue() );
      }
   }
}

getSelectableValues( 'comboBox1' );

[Fett: Wenn Änderungen am Mehrfachwert-Item vorgenommen werden, muss das Item nach der Bearbeitung mit „setValue()“ erneuert werden]

Die Namen der Methoden sind ohne „Item“ zu verwenden, z.B. setItem() anstelle von setItemValue().

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Java, Java Script, Server, ServerSide JavaScript, XPages abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Quick-n-Dirty: Manipulation von UI Komponenten via SSJS (2)

  1. Sven Hasselbach sagt:

    Der letzte Satz ist natürlich nicht korrekt: Anstelle von setItem() muß es natürlich setValue() heißen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.